Haushaltsgeräte günstig kaufen

Bauformen beim Geschirrspüler

Je nachdem, wie sich der Spüler in das Design der Küche einfügen soll, haben Sie die Wahl zwischen einer freistehenden Abwaschmaschine oder einem Einbaugeschirrspüler als integrierbares, vollintegrierbares oder Modular-Gerät. Und je nachdem, wie viel Platz Sie für die Spülmaschine haben, können Sie zwischen Geräten mit unterschiedlichen Abmessungen wählen. Im Folgenden erfahren Sie alles über die Bauformen beim Geschirrspüler und können anschliessend entscheiden, welche Abwaschmaschine am besten in Ihre Küche passt.

Freistehende Geschirrspüler

Ein Stand-Geschirrspüler kann frei in der Küche aufgestellt werden und ist damit unabhängig von den anderen Küchenmöbeln bzw. einer Einbaunische. So bietet er Flexibilität bei der Wahl eines geeigneten Standorts und macht mitunter auch bei einem Umzug weniger Probleme, weil er in einer neuen Küche wieder ebenso flexibel einen Platz findet. Ein weiterer Vorteil von freistehenden Spülmaschinen ist, dass sie häufig preisgünstiger sind als Einbaugeschirrspüler. Als Nachteil hingegen wird oftmals die weniger schöne Optik empfunden, da die zumeist weissen oder edelstahlfarbenen Standgeräte farblich nicht zu jeder Küche passen.

Geschirrspüler-Bauformen - Standgeschirrspüler

Stand-Geschirrspüler lassen sich frei und flexibel in der Küche platzieren.
Bild © Siemens

Unterbaufähige Stand-Geschirrspüler

Bei vielen freistehenden Abwaschmaschinen ist die Arbeitsplatte abnehmbar. So können sie auch unter die Küchenarbeitsplatte gestellt werden. Die Tür und die Bedienblende bleiben so zwar weiterhin sichtbar und passen womöglich noch immer nicht optimal zum Design der Küche, trotzdem ist das oft schon eine optische Verbesserung. Zudem ist die Küchenarbeitsplatte dann durchgängig und der Geschirrspüler kein komplett separates Gerät mehr.

Geschirrspüler-Bauformen - Unterbaugeschirrspüler

Unterbaugeschirrspüler lassen sich unter die Arbeitsplatte schieben, werden aber nicht verkleidet.
Bild © Siemens

Dekorfähige Unterbau-Geschirrspüler

Einige Unterbaugeräte sind darüber hinaus auch dekorfähig, können also mit einer zur Küche passenden Dekorplatte oder auch einer Edelstahlplatte verblendet werden, wodurch sich schliesslich sogar ein Standgerät harmonisch mit dem Küchendesign vereinen lässt.

Freistehende Geschirrspüler bei kaufsignal.ch

Einbaugeschirrspüler

Einbaugeschirrspüler werden unter der Küchenarbeitsplatte eingebaut. Und während die Tür bei Unterbau-Spülern sichtbar bleibt, wird sie bei Einbaugeräten mit einer Küchenmöbelfront verkleidet. Je nachdem, ob die Bedienblende dabei trotzdem sichtbar bleibt oder nicht, lassen sich integrierbare und vollintegrierbare Geschirrspüler unterscheiden. Bei beiden ist jedoch der grosse Vorteil, dass die Möbelfront genau zum Design der Küche und die Abwaschmaschine so optisch viel harmonischer in das Gesamtbild passt.

Integrierbare Einbau-Geschirrspüler

Bei einem integrierbaren Geschirrspüler wird eine passende Küchenmöbelfront auf die Gerätetür montiert, die Bedienblende bleibt aber sichtbar. So lässt sich die Spülmaschine schon sehr schön der Optik der restlichen Küchenmöbel anpassen. Die oftmals edelstahlfarbene Bedienblende passt auch gut zu Küchenarmaturen aus Edelstahl und wirkt stets sehr elegant. Es gibt aber auch Geschirrspüler mit weissen, schwarzen oder braunen Bedienblenden, mit welchen auf Wunsch eine noch harmonischere Gestaltung erzielt werden kann. Der Vorteil der aussen liegenden Blende liegt vor allem darin, dass sie sehr praktisch ist, denn so lassen sich Einstellungen einfach vornehmen und Informationen wie z.B. Programmablauf und Restzeit gut ablesen.

Geschirrspüler-Bauformen - Einbaugeschirrspüler integrierbar

Integrierbare Geschirrspüler werden nur teilweise verkleidet, die Bedienblende bleibt sichtbar.
Bild © Bosch

Integrierbare Geschirrspüler bei kaufsignal.ch

Vollintegrierbare Einbau-Geschirrspüler

Bei einem vollintegrierbaren Geschirrspüler wird die Vorderseite vollständig mit der Küchenmöbelfront verkleidet. Die Bedienblende befindet sich oben in der Tür und ist von aussen nicht sichtbar. Damit wird natürlich eine perfekte Designharmonie in der Küche geschaffen. Und da es vollintegrierbare Spülmaschinen wahlweise auch ohne Griff und stattdessen mit Öffnungsmechanik per Antippen gibt, eignen sie sich besonders gut für grifflose Küchen. Die Anzeige von nützlichen Informationen wie z.B. Programmablauf und Restzeit ist hier oft ebenso clever gelöst, indem sie einfach auf den Küchenfussboden projiziert werden.

Geschirrspüler-Bauformen - Einbaugeschirrspüler vollintegrierbar

Vollintegrierbare Geschirrspüler werden komplett verkleidet, die Bedienblende ist nicht sichtbar.
Bild © Bosch

Vollintegrierbare Geschirrspüler bei kaufsignal.ch

Modulargeschirrspüler

Eine dritte Variante der Einbaugeschirrspüler sind Modular-Spülmaschinen. Der besondere Vorteil hieran ist, dass sie nicht nur wie herkömmlich unter der Arbeitsplatte eingebaut werden können, sondern fast überall in der Küche, etwa auf ergonomischer Bedienhöhe im Hochschrank, in einer Kochinsel oder sogar in kleine Kochnischen unter Dachschrägen. Vor allem für sockellose Unterschränke und sind sie die ideale Einbaulösung, denn so lässt sich die Abwaschmaschine perfekt in eine schwebende Küche integrieren. Einziges Manko der Modulargeschirrspüler ist, dass sie lediglich in Edelstahloptik erhältlich sind. So passen sie z.B. beim Hocheinbau zwar gut neben einen Backofen oder einen Kaffeevollautomaten, beim Einbau unter der Arbeitsplatte jedoch brechen sie ein einheitliches Küchendesign wieder. Modular-Spülmaschinen gibt es mit einer Gerätehöhe von 60 oder 45 cm.

Geschirrspüler-Bauformen - Modulargeschirrspüler

Modulargeschirrspüler sind die optimale Lösung für den sockellosen oder erhöhten Einbau.
Bild © Siemens

Modulargeschirrspüler bei kaufsignal.ch

Die verschiedenen Abmessungen von Spülmaschinen

Sowohl freistehende als auch Einbaugeschirrspüler gibt es in verschiedenen Abmessungen. Entsprechend benötigen sie natürlich mehr oder weniger Platz und können gleichsam mehr oder weniger Massgedecke fassen. Die Entscheidung für die Grösse der Spülmaschine hängt daher zwar vorrangig davon ab, wie viel Raum in der Küche zur Verfügung steht, es sollte aber eben auch bedacht werden, wie viel Abwasch anfällt.

60, 55 und 45 cm breite Spülmaschinen

Geschirrspüler unterscheiden sich vor allem in ihrer Breite. Sie können 60, 55 oder 45 cm breit sein.

Geschirrspüler-Bauformen - 60 cm breitEine Breite von 60 cm ist die gängigste Grösse bei den freistehenden Abwaschmaschinen. Einbaugeschirrspüler mit 60 cm Breite entsprechen der EU-Norm und sind passend für Standardnischen. Mit einem Fassungsvermögen von 12 bis 15 Massgedecken eignen sich 60 cm breite Spüler besonders für Mehr-Personen-Haushalte, in denen schnell und viel schmutziges Geschirr anfällt.

60 cm Standgeschirrspüler bei kaufsignal.ch

60 cm Einbaugeschirrspüler bei kaufsignal.ch

Geschirrspüler-Bauformen - 55 cm breitDie 55 cm breiten Spülmaschinen entsprechen der Schweizer Norm. Auch sie gibt es sowohl für den Einbau in 55 cm breite Nischen als auch vereinzelt als Standgeräte. Sie fassen i.d.R. 12 Massgedecke.

55 cm Standgeschirrspüler bei kaufsignal.ch

55 cm Einbaugeschirrspüler bei kaufsignal.ch

Geschirrspüler-Bauformen - 45 cm breitFür die kleine Küche und/oder den kleinen Abwasch gibt es ausserdem 45 cm breite Spüler als freistehende oder einbaubare Modelle. Sie passen selbst in schmale Nischen und besitzen meist ein Fassungsvermögen von 9 Massgedecken. Damit eignen sie sich ideal für Ein- bis Zwei-Personen-Haushalte.

45 cm Standgeschirrspüler bei kaufsignal.ch

45 cm Einbaugeschirrspüler bei kaufsignal.ch

5 cm höhere XXL-Geschirrspüler

Geschirrspüler-Bauformen - 86,5 cm hochWenn die Höhe der Einbaunische nicht dem herkömmlichen Standard entspricht sondern die Arbeitsplatte höher als gewöhnlich ist, passt ein normaler Einbaugeschirrspüler mit der Höhe 81,5 cm oft nicht genau. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung, nämlich 5 cm höhere XXL-Abwaschmaschinen mit der Höhe 86,5 cm. Die Wahl eines solchen Geräts empfiehlt sich ab 87 cm Unterkante der Arbeitsplatte. Zusätzlich zum optimaleren Einbau bieten XXL-Geschirrspüler ausserdem mehr Platz im Innenraum, z.B. für Backbleche und hohe Teller.

XXL-Geschirrspüler bei kaufsignal.ch

45 cm hohe Kompakt-Geschirrspüler

Geschirrspüler-Bauformen - 45 cm hochNeben normal hohen und höheren XXL-Geschirrspülern gibt es vereinzelt auch Geräte im Kleinformat mit nur 45 cm Höhe, wodurch sie einzigartig platzsparend sind und den Komfort des maschinellen Spülens selbst in die kleinste Küche bringen. Als freistehende Modelle lassen sich die Kompakt-Geschirrspüler am besten auf der Küchenarbeitsplatte platzieren. Einbau-Spülmaschinen der Kompaktgrösse eignen sich besonders gut für die erhöhte Installation. Bei diesen handelt es sich vorrangig Modulargeschirrspüler.

Geschirrspüler-Bauformen - Kompaktgeschirrspüler

Kompaktgeschirrspüler sind besonders platzsparend.
Bilder © Siemens/Bosch

Kompakt-Geschirrspüler bei kaufsignal.ch

60 cm hohe Modulargeschirrspüler

Geschirrspüler-Bauformen - 60 cm hochModulargeschirrspüler gibt es noch in einer weiteren besonderen Höhe, und zwar mit 60 cm. Sie sind die einzigen Spüler in dieser Gerätehöhe. Zusammen mit der ebenfalls 60 cm Breite haben sie eine quadratische Form.

60 cm Modular-Geschirrspüler bei kaufsignal.ch


alle Geschirrspüler bei kaufsignal.ch