Haushaltsgeräte günstig kaufen

Welches Fassungsvermögen für welchen Haushalt?

Welches Fassungsvermögen das richtige für Ihren Haushalt ist, hängt von der Personenzahl sowie von der Wäschemenge und der Waschhäufigkeit ab. Hier erfahren Sie, wie Sie anhand dieser Faktoren die für Sie am besten geeignete Füllmenge ermitteln.

Personenzahl zur Bestimmung des richtigen Fassungsvermögens

Als Waschmaschinen noch nicht mit der Funktion der Mengenautomatik ausgestattet waren, wurde das geeignete Fassungsvermögen für einen Haushalt massgeblich anhand der Anzahl der darin lebenden Personen bestimmt (siehe unten). Damit die Waschmaschine möglichst oft voll beladen und damit am effizientesten betrieben wird, war demzufolge vor allem kleineren Haushalten dazu geraten, auch eine Waschmaschine mit kleinerem Fassungsvermögen zu wählen. Ein Gerät mit zu grosser Füllmenge hätte schliesslich zu einem erhöhten Wasser- und Stromverbrauch geführt, wenn oft nicht voll bealden gewaschen wird, oder aber zu einer Knappheit an sauberer Kleidung, wenn so lange Schmutzwäsche gesammelt wird, bis endlich die Beladungsmenge erreicht und ein effizienter Waschgang möglich ist.

Zu grosses Fassungsvermögen heute kaum noch problematisch dank Mengenautomatik

Dieses Problem eines zu grossen Fassungsvermögens besteht heutzutage aber quasi nicht mehr, da die meisten modernen Waschmaschinen die intelligente Funktion der Mengenautomatik besitzen. Sie passt die Wassermenge an die eingefüllte Wäschemenge an und garantiert so stete Wasser- und Energieeffizienz, ganz gleich ob die Waschmaschine voll, halb oder sogar nur mit einem einzigen Wäschestück beladen ist.

Kleine Single- oder Paar-Haushalte, denen früher noch ein Fassungsvermögen zwischen drei und fünf Kilogramm empfohlen wurde, können beim Kauf einer neuen Waschmaschine heute also getrost auch eine deutlich grössere Füllmenge wählen. Darüber hinaus sind Waschmaschinen mit solch kleinen Fassungsvermögen unter sechs Kilogramm ohnhehin nur noch in geringer Anzahl und Auswahl erhältlich. Wichtig ist für Ein- bis Zwei-Personen-Haushalte eben nur, darauf zu achten, dass die Waschmaschine über eine Mengenautomatik, besser noch eine stufenlose Mengenautomatik, verfügt.

Kein zu kleines Fassungsvermögen wählen

Eine andere Problematik, an der auch eine Mengenautomatik nichts ändern kann, besteht hingegen dann, wenn die Waschmaschine ein zu kleines Fassungsvermögen besitzt. Denn wenn mehr Wäsche anfällt, als in einem Waschgang in die Maschine passt, muss öfter gewaschen werden, und das treibt natürlich den Strom- und Wasserverbrauch in die Höhe.

Hier kann die Anzahl der im Haushalt lebenden Personen wiederum schon einmal einen ersten nützlichen Hinweis darauf geben, welches Fassungsvermögen eine neue Waschmaschine mindestens besitzen sollte. So wird Familien oder auch Wohngemeinschaften mit bis zu fünf Personen eine Füllmenge von minimal sechs, besser aber von sieben oder acht Kilogramm empfohlen. Für Grossfamilien oder Wohngemeinschaften mit mehr als fünf Personen sollte das Fassungsvermögen der Waschmaschine entsprechend noch etwas grösser sein und zwischen neun und zwölf Kilogramm liegen.

Personenzahl empfohlene Füllmenge
bis 5 6 – 8 kg
über 5 9 – 12 kg

Die gängigsten Füllmengen sind heutzutage 7, 8 und 9 Kilogramm. In diesem Bereich gibt es demzufolge auch die grösste Auswahl an Waschmaschinen der verschiedensten Hersteller und mit den unterschiedlichsten Ausstungs- und Funktionsumfängen. So ist für nahezu jeden Haushalt und vor allem auch für jedes Budget eine passende Waschmaschine zu finden.

Wäschemengen und Waschgewohnheiten mitberücksichtigen

Ein erster Anhaltspunkt für das richtige Fassungsvermögen für einen Haushalt ist mit der Personenzahl gegeben. Dabenen sollten auch die Menge und Art der anfallenden Wäsche sowie das Nutzungsverhalten der Waschmaschine mit in die Entscheidung einbezogen werden.

In einem Haushalt mit kleinen Kindern etwa kommt sicher schneller und mehr Schmutzwäsche zusammen als vielleicht bei ebenso vielen aber schon älteren Kindern oder in einem Haushalt mit gleich vielen jedoch ausschliesslich erwachsenen Personen. Und fällt mehr schmutzige Wäsche an, ist aus Gründen der Praktikabilität sowie der Effizienz natürlich auch ein grösseres Fassungvermögen ratsam. Eine Waschmaschine mit sechs Kilogramm Füllmenge bspw. kann da selbst für einen Drei- oder Vier-Personen-Haushalt schon zu klein sein. Und weil eine zu geringe Füllmenge eher ein Problem darstellt als eine zu grosse, sollte man sich im Zweifel immer lieber für eine Waschmaschine mit höherem Fassungsvermögen entscheiden.

Ein weiterer Grund dafür, dass in einigen Haushalten grössere Wäschemengen zusammenkommen oder öfter gewaschen werden muss als in anderen, kann auch die Arbeit sein. So wird Arbeits- und Berufsbekleidung je nach Tätigkeit schnell schmutzig, durch Gerüche belastet oder auch knittrig und ist am nächsten Tag nicht mehr tragbar. Dadurch sammelt sich im Laufe der Woche natürlich ein üppiger Berg an Schmutzwäsche an, der am Wochenende erledigt werden muss, um danach wieder sauber, frisch duftend und faltenfrei auf der Arbeit zu erscheinen. Auch in diesem Fall empfiehlt es sich also eher zu einem grösseren Fassungsvermögen zu greifen.

Wenn Sie nicht gerade Ihre allererste Waschmaschine kaufen möchten, haben Sie vermutlich ohnehin schon einen guten Überblick darüber, wie viel Wäsche bei Ihnen anfällt und wie oft sie waschen müssen. Und demzufolge haben Sie sicher auch schon einen Eindruck davon, ob die Füllmenge Ihrer jetzigen Waschmaschine ausreichend ist oder aber möglicherweise zu klein. Wenn Sie bspw. gleichartige Textilien bisher noch nicht in einem Durchgang in die Maschine bekommen und sich für die Zukunft wünschen, seltener waschen zu müssen, dann ist das natürlich das beste Indiz dafür, dass ein grösseres Fassungsvermögen geeigneter für Sie wäre.

Fazit zur Wahl des richtigen Fassungsvermögens

Wie bereits beschrieben sind die Waschmaschinen heute auf einem sehr viel höheren technischen Niveau als noch vor ein paar Jahren.

Insbesondere die Empfehlung für Single-Haushalte oder auch kleinere Haushalte mit nur zwei oder drei Personen, ein entsprechend kleines Fassungsvermögen zu wählen, ist daher mittlerweile veraltet. So lange die Waschmaschine über eine Mengenautomatik verfügt, können auch Singles, Paare, kleine Wohngemeinschaften und Kleinfamilien bedenkenlos zu einer Waschmaschine mit einer grösseren Füllmenge greifen.

Die Mengenautomatik ist für grosse Haushalte mit vier, fünf oder mehr Personen gleichermassen nützlich, denn vor allem, wenn Unsicherheit darüber besteht, ob ein bestimmtes Fassungsvermögen letztlich wirklich ausreicht, können auch sie ohne weiteres eine höhere Füllmenge wählen. Ist die Waschmaschine dann doch nicht immer voll beladen, erhält die Mengenautomatik trotzdem eine hohe Effizienz.


Waschmaschinen mit 7 kg bei kaufsignal.ch

Waschmaschinen mit 8 kg bei kaufsignal.ch

Waschmaschinen mit 9 kg bei kaufsignal.ch


Unsere Empfehlungen für Sie: